Category archive

Aktuelles

Corona Virus – Bericht aus Wuhan

in Aktuelles/Gesundheit
Corona Virus Wuhan Foto: Christopher Christopher Birigwa

Im chinesischen Wuhan, dem Zentrum der Coronavirus-Krise, steigt die Zahl der Erkrankungen und Todesfälle von Tag zu Tag weiter an. In der Universitätsstadt befinden sich auch viele ausländische Studenten. Christopher Birigwa aus Uganda ist einer von ihnen. Der Medizinstudent und Stipendiat der SOS-Kinderdörfer weltweit spricht im Interview über Nahrungsmittelengpässe und die Angst, sich zu infizieren. Weiterlesen

Share

Deutsche Krebshilfe fordert Solarienverbot

in Aktuelles/Gesundheit
Krebshilfe fordert Solarienverbot
Krebshilfe fordert Solarienverbot

Nach der Präsentation von „Spectrum. The most dangerous artwork“, einer eindrucksvollen UV-Lichtinstallation, die am 22. und 23. Januar in den Berliner Reinbeckhallen gezeigt wurde, fordert die Deutsche Krebshilfe nun gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) ein bundesweites Verbot von Solarien. Denn: Künstliche UV-Strahlung ist ein Krebsrisikofaktor. Jährlich verursacht der Gebrauch dieser Geräte europaweit bei etwa 3.400 Menschen den gefährlichen schwarzen Hautkrebs. In etwa 800 Fällen führt dies zum Tod.

Impressionen des Kunstwerks „Spectrum. The most dangerous artwork“ sowie des flankierenden Experten-Talks in den Berliner Reinbeckhallen werden derzeit von vielen Interessierten in den Sozialen Medien und im Internet unter www.krebshilfe.de aufgerufen. Die gefährliche Lichtinstallation des Berliner Künstler-Duos „LOW BROS“ bestand aus 65 handelsüblichen UV-Röhren, wie sie auch in Solariengeräten eingesetzt werden. Es verdeutlicht das von vielen unterschätzte Hautkrebsrisiko, dass durch UV-Strahlen ausgelöst wird. Im Rahmen der Ausstellung erhielten die Besucherinnen und Besucher nur in Schutzkleidung für maximal fünf Minuten Zutritt. In direkter Nähe der überdimensionalen Konstruktion entsprach die Strahlung der, der Äquatorsonne zur Mittagszeit – einer für Solarien typischen Bestrahlungsstärke.

Jede Solariennutzung führt zu gesundheitlichen Schäden

„Seit einem Jahrzehnt sind Solarien als eindeutig krebserregend eingestuft. Das Nutzungsverbot für Minderjährige wird jedoch völlig unzureichend eingehalten“, erläutert Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe die Forderung nach einem generellen Solarienverbot. Das Nutzungsverbot für Kinder und Jugendliche existiert seit 2009. Doch allein im Jahr 2018 gelang es schätzungsweise 140.000 Minderjährigen, Zugang zu Solariengeräten zu erhalten. Tendenz steigend, wie Zahlen der repräsentativen, bundesweiten Beobachtungsstudie „Nationales Krebshilfe-Monitoring zur Solariennutzung (NCAM)“ belegen. Professor Dr. Eckhard Breitbart, Dermatologe und Vorsitzender der ADP ergänzt: „Welch ein wahnwitziger Trugschluss, dass gebräunte Haut immer noch als gesund und schön gilt. Der Bräunungsprozess ist immer ein Hilfeschrei der Haut. Jede Solariennutzung führt zu gesundheitlichen Schäden.“

Jährlich erkranken etwa 37.000 Menschen in Deutschland an einem malignen Melanom, dem gefährlichen schwarzen Hautkrebs. Die internationale Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft sowohl die natürliche UV-Strahlung der Sonne als auch die künstlich erzeugte in Solarien in die höchste Risikogruppe der krebsauslösenden Faktoren ein. Die WHO und andere wissenschaftliche Gremien raten daher dringend von jeglicher Solariennutzung ab. Denn UV-Strahlung verursacht neben der gewünschten Bräunung binnen Sekunden Schäden im Erbgut der Hautzelle. Aus Zellen mit solch geschädigtem Erbgut kann sich auch Jahrzehnte später noch Hautkrebs entwickeln. Die Hautbräune stellt lediglich eine Schutzreaktion der Haut dar und ist kein Zeichen von Gesundheit. Besonders die Haut von Kindern und Jugendlichen ist empfindlich gegenüber UV-Strahlung und das Risiko einer Hautkrebserkrankung ungleich höher als bei Erwachsenen.

„Trotz gewisser gesetzlicher Vorgaben ist die Nutzung von Sonnenbänken niemals unbedenklich. Denn laut der IARC gibt es keinen Schwellenwert für ungefährliche künstliche UV-Bestrahlung, wodurch kein Solarium als gesundheitlich sicher betrachtet werden kann“, untermauert Nettekoven die Verbotsforderung, die von der ADP unterstützt wird, so Breitbart. Mit der eindrucksvollen Installation „Spectrum“ in den Berliner Reinbeckhallen wurden die gesundheitlichen Gefahren von Solariengeräten veranschaulicht und Aufmerksamkeit für das gesellschaftliche Problem der Solariennutzung geschaffen. „Ein Sonnenstudio ist in unseren Augen eine Kultstätte, in dem sich ein wiederkehrendes Ritual vollzieht. In unserer Installation „Spectrum“ heben wir den Aspekt der Sonnenanbetung heraus und legen den Fokus auf das Objekt der Anbetung: Eine Sonne aus echten UV-Röhren, von der eine reale Bedrohung ausgeht“, erklären die LOW BROS ihr Werk.

Weitere Informationen zu „Spectrum. The most dangerous artwork“ sowie das Thema UV-Strahlung und Hautkrebs erhalten Interessierte im Internet unter www.unserehaut.de und www.krebshilfe.de. Film über Vernissage und Experten-Talk:https://youtu.be/7jPmFwg9kis

Original-Content von: Deutsche Krebshilfe, übermittelt durch news aktuell

Bonn (ots)

Share

Quix DSL – Fluch oder Segen für die Region?

in Aktuelles/Vorsicht Falle

Endlich schnelles Internet für den Rhein-Lahn Kreis. Mit mehr als 11 Millionen Euro Steuergelder wurde das Projekt vom Bund gefördert um den Anschluss an die digitale Zukunft zu gewährleisten. Den ausgeschriebenen Wettbewerb zum Ausbau des Breitbandes gewann die saarländische Firma Inexio.
Weiterlesen

Share

Diagnose Borderline – Leben als Grenzgänger

in Aktuelles/Gesundheit

Mit dem Begriff Borderline können die Wenigsten etwas anfangen. Die Vorurteile in der Gesellschaft sind groß. „Borderliner zerstören sich und andere…… oder….Die ritzen sich die Arme auf.“ Doch die Wahrheit ist viel komplexer. Zunächst einmal ist der Fachbegriff der Borderline Persönlichkeitsstörung (BPS) im ICD-10 Klassifikationssystem (60.31) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als eine Unterform der emotional-instabilen Persönlichkeit geführt.  Weiterlesen

Share

Vorsicht – Telekom erfüllt keine Gewährleistungsansprüche mehr bei iPhones

in Aktuelles/Vorsicht Falle

Unglaublich aber wahr. In einem Test verschiedener Filialen der Telekom stellte sich heraus, dass Reklamationsansprüche im Gewährleistungsfall nur bedingt oder gar nicht erfüllt werden. Dabei ist die Rechtslage eindeutig. In den ersten sechs Monaten nach Kauf muss der Verkäufer beweisen, dass der Mangel nicht vorgelegen hat. Dieses ist in der Praxis kaum möglich. Nach Ablauf dieser Frist wird die Beweislage umgekehrt. Der Käufer ist für das folgende halbe Jahr in der Pflicht nachzuweisen, dass der Mangel bereits beim Kauf bestanden hat. Soweit die Rechtslage zum einjährigen Gewährleistungsrecht. Weiterlesen

Share

ZDF Redakteur packt aus: „Frau Merkel bestimmt was wir senden dürfen.“

in Aktuelles/Politik

Das umstrittene Mediengesetzt in Polen brachte die EU auf den Plan. Insbesondere die BRD mahnte zur Unabhängigkeit der öffentlich rechtlichen Sender im Nachbarland. Doch wie ist es um die mediale Freiheit von ARD und ZDF bestellt? Fakt ist, dass in den Gremien von ARD und ZDF die Regierungsparteien erheblich vertreten sind. Weiterlesen

Share

War unsere Kanzlerin Frau Dr. Merkel ein Stasi Spitzel?

in Aktuelles/Politik

Vieles deutet daraufhin, dass Frau Dr. Merkel unter dem Aliasnamen „IM ERIKA“ für die Staatssicherheit der DDR aktiv gewesen ist. Zwar verneint die Kanzlerin vehement  die gegen sie erhobenen Vorwürfe aber entkräften kann sie diese nicht. Unbestritten ist, dass Angela Merkel eine bedeutende Funktionärin für Agitation und Propaganda in der sozialistischen Jugendorganisation FDJ war. Sie selber betrachtete sich lediglich als „Kulturbeauftragte.“ Weiterlesen

Share

Psychiatrieskandal Michael Perez

in Aktuelles/Schlagzeilen

Nach Gustl Mollath folgt Michael Perez. Für ein folgenloses „blaues Auge“ sieben Jahre in einer Psychiatrie eingesperrt? Sowas kann Ihnen nicht passieren? Da wäre ich mir nicht so sicher. Manchmal reicht schon ein verbaler Nachbarschaftsstreit aus um Sie für lange Zeit aus dem Verkehr zu ziehen wie bei der damals 51-jährigen Sozialpädagogin Ilona Haselbauer. Diese soll angeblich die Hausmeisterin Ihrer Wohnung mit einem Einkaufswagen bewusst angerempelt haben. Solche Fälle landen dann tatsächlich als eine vorsätzliche Körperverletzung vor Gericht. Weiterlesen

Share

Despicable Me Trailer

in Aktuelles

Only nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Weiterlesen

Share

Self-hosted Audio

in Aktuelles
[audio src="http://fox.withemes.com/wp-content/uploads/2018/10/Vivaldi_Sonata_eminor_.mp3" /]

Mant wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Weiterlesen

Share
Gehe nach oben